Pressemitteilungen

2019-03-17
Tastings und ausgewählte Gourmetspezialitäten

Anspruchsvolle Genießer und Weinfreunde kamen vom 15. bis 17. März bei der RendezVino in der Messe Karlsruhe voll auf ihre Kosten. Die Messe für Wein, Genuss und Tasting bot den rund 30.000 Besuchern neueste Weinkreationen sowie ausgefallene Schaumweine und Spirituosen zum Probieren und Kaufen an. Außerdem fanden Besucher Delikatessen aus aller Welt und konnten diese direkt beim Erzeuger einkaufen.

„Regionale Weine zu entdecken lag besonders im Interesse unserer Besucher. Aber auch Neues zu entdecken hatte einen hohen Stellenwert. Daher stieß unser breit gefächertes Angebot an Tastings auf hervorragende Resonanz“, so Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.

Rund 70 Prozent der Besucher interessierten sich besonders für regionale Weine. Und die fanden sie bei 20 Weingütern aus Baden und 11 Weingütern aus der Pfalz. Insgesamt präsentierten sich 61 Weingüter aus der Region und dem Umland – darunter aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Rheinhessen und auch Österreich. Aus dem Jahrhundert-Weinjahrgang 2018 präsentierten die Aussteller insgesamt 85 Weine. „Wir waren zum zweiten Mal dabei und haben uns sehr darüber gefreut, dass wir Wiederkäufer aus dem ersten Messejahr auf der RendezVino angetroffen haben. Das spricht für die Messe“, resümiert Henryk M. Kusnierz vom Weinhaus Weigand & Klopfer.

Besonders gut kam das Gin Tasting bei den Besuchern an. Mehr als 70 Prozent bewerteten dieses mit Bestnoten. „Obwohl die RendezVino keine spezifische Fachmesse für Gin ist, ist die Messe für uns als Anbieter von Premium Dry Gin sehr lukrativ. Die Besucher waren stark interessiert an unserem Produkt und wir haben sehr gute Gespräche geführt“, freut sich Gerald Sandu von neeka. Neu in diesem Jahr waren die Kaffee-Tastings mit Coffeologe Sven Herzog. Auch hier zeigten sich die Teilnehmer begeistert. Neben den Tastings bot die RendezVino auch die Weinschule mit Yvonne Heistermann, Dozentin an der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Koblenz, und Weinführungen mit Natalie Lumpp – Deutschlands führender Weinkennerin. Diese waren bereits einige Tage vor Messestart ausgebucht. Die Besucher bewerteten diesen Programmpunkt als Highlight der RendezVino.

Von Gewürzen und Kräutern über Pasten, Öle, Käse und Süßwaren fanden die Besucher ein vielfältiges Angebot an ausgewählten Gourmetspezialitäten und Besonderheiten. „Meine außergewöhnlichen Produkte rund um Kokosblütenzucker stießen auf eine hohe Nachfrage beim Publikum. Die Besucher haben sich darüber gefreut ein Produkt zu entdecken, das sie bisher noch nicht kannten“, so Vivien Vogt von der Kokosblütenzucker GmbH.

Auch die Lifestylemesse INVENTA, die sich an Hobby-Gärtner, Liebhaber exklusiver Inneneinrichtung sowie Bauherren und Eigenheimbesitzer richtet, erfreute sich großen Besucherzuspruchs. Rund 90 Prozent der Besucher waren mit ihrem Messebesuch sehr zufrieden und würden das Messeduo Freunden und Bekannten jederzeit weiterempfehlen.

Die nächste INVENTA und RendezVino finden vom 13. bis 15. März 2020 in der Messe Karlsruhe statt.

2019-03-07
INVENTA und RendezVino starten
RendezVino: Die Besucher erwartet eine Vielzahl an Delikatessen
RendezVino: Die Besucher erwartet eine Vielzahl an Delikatessen

Die INVENTA ist Inspirationsquelle und Marktplatz für alle Hobby-Gärtner, Liebhaber exklusiver Inneneinrichtung sowie Bauherren und Eigenheimbesitzer. Die Lifestylemesse mit ihren drei Themenbereichen Garden, Living und ECO Building präsentiert vom 15. bis 17. März in der Messe Karlsruhe aktuelle Trends der Gartengestaltung, Design-Klassiker und neueste Kreationen der Möbelbranche. Zeitgleich lädt die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting, zum Entdecken, Genießen und Kaufen von Weinen, ausgefallenen Spirituosen und Delikatessen direkt vom Erzeuger ein.

INVENTA Living: Marken und raumübergreifende Designkonzepte

Inspirationsquelle für die eigenen vier Wände: Der Bereich Living
Inspirationsquelle für die eigenen vier Wände: Der Bereich Living

Im Bereich Living der INVENTA finden Besucher trendgebende Varianten der Einrichtungsgestaltung, darunter raffinierte Einzelstücke im Zusammenspiel mit der passenden Wandgestaltung, verschiedene Bodenbeläge, atmosphärische Beleuchtung sowie exklusive Wohnaccessoires. Mehr als 50 Design-Marken aus der Wohn- und Möbelbranche werden im Bereich „Marken & Design“ in Szene gesetzt, darunter Artemide, Brühl, Cor, Freifrau, Interstil, Jan Kath, Loewe, Occhio, smeg, USM, Vitra sowie Zimmer und Rohde. Eines der Highlights ist die Sonderschau des Traditions-Möbelherstellers Thonet. Unter dem Motto „200 Jahre Thonet, 100 Jahre Bauhaus“ werden Klassiker aus Bugholz, wie der Wiener Kaffeehausstuhl Nr. 14, und Stahlrohr-Möbel, wie der berühmte Freischwinger, zu sehen sein.

INVENTA Garden: Wohnraum und Garten verschmelzen

Der Bereich Garden zeigt aktuelle Gartentrends
Der Bereich Garden zeigt aktuelle Gartentrends

Exklusive Möbel finden ihren Weg immer öfter auch nach draußen. Denn der Garten wird zunehmend zum Outdoor-Wohnzimmer. Neben hochwertigen Outdoormöbeln, Sonnenschutzsystemen, Gartengeräten und Accessoires finden Besucher auch besondere Wellness- und Wasserelemente, wie Pools und Saunen. Den Mittelpunkt der INVENTA Garden bilden die zehn aufwendig gestalteten Showgärten und drei weitere Gartenpräsentationen, die Lust auf den Frühling machen. Im Forum Garden & Gourmet lassen sich Koch- und Grillprofis über die Schulter schauen. Unter anderem dürfen sich Besucher am Freitag um 13 Uhr auf Sternekoch Alfons Schuhbeck freuen. Alle Grillbegeisterten kommen außerdem bei der ersten INVENTA Keramikgrill-Meisterschaft am Samstag ab 12 Uhr auf ihre Kosten. Hier treten sechs Grill-Teams mit Gerichten rund um Bachforelle, Schweinerücken und ein badisches Dessert gegeneinander an. Der Landesverband Baden-Württemberg des Fachverbands Deutscher Floristen verleiht zudem erstmals die „Silberne Rose“ auf der INVENTA an den besten Floristen des Landes. Dieser wird am Freitag um 19.15 Uhr gekürt. Die Arbeiten können Besucher auch am Wochenende noch bestaunen.

INVENTA ECO Building: von Bodenbelägen bis Bauberatung

Wer bauen oder sanieren möchte, kann sich im Bereich ECO Building informieren
Wer bauen oder sanieren möchte, kann sich im Bereich ECO Building informieren

Ein geringer Energieverbrauch, langlebige Bauteile sowie umwelt- und klimaschonende Bausysteme – immer mehr Bauherren setzen auf Nachhaltigkeit und ein energieeffizientes Konzept. Im Messebereich ECO Building präsentieren Aussteller ihre Produkte für nachhaltige und ökologische Bau- und Sanierungsvorhaben. Das Spektrum erstreckt sich dabei von Treppen mit Longlife-Belägen über Solarthermie und Photovoltaik bis hin zu mineralischen Bodenbelägen in Betonoptik. Zudem informieren Experten über aktuelle Richtlinien und geben Tipps zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. An allen drei Messetagen bietet die INVENTA ihren Besuchern außerdem ein umfangreiches Forenprogramm. Die Themen der Vorträge reichen dabei von „Bauen und Sanieren mit staatlichen Fördermitteln“ bis hin zu „Vermeidung von Feuchte- und Schimmelschäden im Neubau und der Altbausanierung“.

RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting

Viele der Weine können auf der RendezVino direkt mit nach Hause genommen werden

Von Wein über Whisky bis hin zu edlen Trüffelspezialitäten, die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting, präsentiert in der Messe Karlsruhe alleine 85 Weinkreationen aus dem Jahrgang 2018 und Spezialitäten aus aller Welt. Besondere Highlights sind die Whisky-, Gin- und Craft-Beer-Tastings. Erstmals in diesem Jahr wird zudem ein Kaffee-Tasting angeboten. Sven Herzog, Coffeologe aus Karlsruhe, teilt sein Wissen über Kaffee und dessen Anbau. Neben den Tastings stehen auch in diesem Jahr die neuesten Winzerkreationen im Mittelpunkt der RendezVino. Vom traditionellen Familienbetrieb bis hin zum innovativen Bioweingut stellen Weingüter und -händler ihre Rebsorten und Jahrgänge vor. Die Besucher können sich direkt vor Ort bei den Winzern über Herkunft und Besonderheiten informieren und ihren Lieblingswein auch gleich mit nach Hause nehmen. Einen echten Mehrwert bietet der RendezVino Wein-Guide den Besuchern. Wer einen Wein aus einer bestimmten Rebsorte, einem bestimmten Anbaugebiet oder Jahrgang sucht, der findet mit dem RendezVino Wein-Guide den passenden Aussteller. Außerdem bieten die INVENTA und RendezVino ihren Besuchern das Goodie-Bag. Ein digitales Gutscheinheft, bei dem Besucher nach der Online-Registrierung von Gutscheinen, Rabatten oder kostenlosen Beratungsgesprächen profitieren.

INVENTA – Inspiration für mein Zuhause

RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting

Messe Karlsruhe

Donnerstag, 14. März, Preview, 19 – 22 Uhr (nur Online-Tickets)

Freitag, 15. März 2019, 12 – 20 Uhr

Samstag, 16. März 2019, und Sonntag, 17. März 2019, 10 – 18 Uhr

Weitere Informationen unter www.inventa.info und www.rendezvino.info

2019-02-05
Einzigartige Geschmackserlebnisse für Genießer

Von Wein über Whisky bis hin zu edlen Trüffelspezialitäten – vom 15. bis 17. März präsentiert die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting in der Messe Karlsruhe die neuesten Weinkreationen und edle Delikatessen aus aller Welt. Besondere Highlights sind die Whisky-, Gin- und Craft-Beer-Tastings, bei denen Interessierte verschiedene Sorten der Spirituosen und Biere entdecken und probieren können. Erstmals in diesem Jahr wird zudem ein Kaffee-Tasting angeboten.

Riechen, schmecken, genießen: Tastings für Anfänger und Kenner

Jungunternehmen aus dem Schwarzwald: neeka PREMIUM DRY GIN
Jungunternehmen aus dem Schwarzwald: neeka PREMIUM DRY GIN

Ob Premium Dry Gin von dem jungen Unternehmen neeka aus dem Schwarzwald, feinste O’Donnell-Moonshine-Spirituosen aus Berlin oder Whisky, Gin und Edeldestillate der Karlsruher Brennerei Scriptor: Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren den Messebesuchern ihre besten Spirituosen und Gebräue. An allen drei Messetagen bietet die RendezVino zudem verschiedene Tastings an, bei denen die Teilnehmer ihr Wissen über die Trendgetränke Whisky, Gin, Craft Beer und Kaffee vertiefen können.

Coffeologe Sven Herzog stellt auf der RendezVino seinen selbstgerösteten Kaffee vor.
Coffeologe Sven Herzog stellt auf der RendezVino seinen selbstgerösteten Kaffee vor.

Sven Herzog, Coffeologe aus Karlsruhe, teilt sein Wissen über Kaffee und dessen Anbau. Er erklärt, worauf Kunden beim Kaffeekauf achten sollten: „Es gibt unzählige Kaffeeverpackungen, auf denen weder das Herkunftsland noch die Farm vermerkt sind. Ich empfehle also, nur Kaffees zu kaufen, die diese Angaben offenlegen. So kann sich jeder Verbraucher über die Arbeitsbedingungen und Anbauweisen der Bohnen online informieren.“ Vom Geschmack der verschiedenen Sorten aus der eigenen Rösterei des leidenschaftlichen Kaffee-Experten können sich die Besucher auf der Messe selbst überzeugen.

Von traditionell bis innovativ: Weinvielfalt für Entdecker

Volker und Kai Saulheimer bringen die Rebsorte
Volker und Kai Saulheimer bringen die Rebsorte "Früher Roter Malvasier" mit - eine echte Rarität unter Weinkennern.

Neben den Tastings stehen auch in diesem Jahr die neuesten Winzerkreationen im Mittelpunkt der RendezVino. Vom traditionellen Familienbetrieb bis hin zum innovativen Bioweingut stellen zahlreiche Weingüter und -händler ihre Rebsorten und Jahrgänge vor. Die Besucher können sich direkt vor Ort bei den Winzern über Herkunft und Besonderheiten informieren und ihren Lieblingswein auch gleich mit nach Hause nehmen. Erstmals präsentiert sich das Weingut Volker und Kai Saulheimer aus Zotzenheim. Die Winzerfamilie, die 15 Hektar Weinberge betreibt, setzt insbesondere auf junge, fruchtbetonte Weine und hat sogar eine echte Rarität im Gepäck: die Rebsorte „Früher roter Malvasier“. Bereits Martin Luther soll ein echter Fan des lieblichen Weißweins gewesen sein, den nur noch einige wenige Winzer anbauen. Auch das Bioland-Weingut Neuspergerhof lädt die Messebesucher zum Kennenlernen und Probieren seiner Weine ein. Die Besonderheit: Alle Weine des Neuspergerhofs sind vegan. Inhaber Jochen Gradolph betreibt sein Weingut nach den strengen Richtlinien des Verbands Bioland und verzichtet dabei vollständig auf den Einsatz von Pestiziden, Insektiziden und Herbiziden. Der Jungwinzer des Jahres 2017 sieht Weinbau als harmonische Kombination von Natur und Mensch: „Geduld, Fingerspitzengefühl, Handwerkskunst und Liebe zur Natur – so lautet die Philosophie unseres Weinguts." RendezVino-Besucher, die mehr über Wein lernen möchten, können ihr Wissen bei verschiedenen Führungen sowie Seminaren erweitern. Für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgen zahlreiche Delikatessenstände, die von Käse- und Wurstspezialitäten über vegane Schokolade bis hin zu würzigen Dips eine breite Auswahl an Köstlichkeiten von bester handwerklicher Qualität anbieten.

Eintrittskarten für die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting gibt es hier, ebenso Tickets und Termininfos für die Whisky-, Gin-, Craft-Beer- und Kaffee-Tastings sowie für die Weinführungen und -seminare. Zeitgleich zur RendezVino findet die Lifestylemesse INVENTA in der Messe Karlsruhe statt.

2018-10-16
Durch Führungen und Seminare zum Weinkenner werden
RendezVino-Besucher erwartet eine große Auswahl an Gins.
RendezVino-Besucher erwartet eine große Auswahl an Gins.

Vom 15. bis 17. März 2019 wird die Messe Karlsruhe wieder zum Treffpunkt für anspruchsvolle Genießer und Weinfreunde. Die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tastings – lädt ein, neueste Weinkreationen sowie ausgefallene Schaumweine und Spirituosen zu probieren. Außerdem dürfen sich die Messebesucher auf Delikatessen aus aller Welt freuen und diese direkt vom Erzeuger kaufen.

Nach der erfolgreichen Premiere der Whisky-, Gin- und Craft-Beer-Tastings werden die Besucher die Sortenvielfalt der Brände und Gebräue auch auf der RendezVino 2019 entdecken und probieren können. Interessierte, die mehr über die drei Trendgetränke erfahren wollen, können sich zu den täglichen Tastings anmelden und online Tickets kaufen.

Natalie Lumpp führt RendezVino-Besucher zu ausgewählten Winzern, um bei ihren Führungen deren Kreationen gemeinsam zu testen.
Natalie Lumpp führt RendezVino-Besucher zu ausgewählten Winzern, um bei ihren Führungen deren Kreationen gemeinsam zu testen.

Neben den Tastings werden auch Führungen und Seminare von Experten angeboten, um verschiedene Weine zu entdecken und das eigene Weinwissen zu vertiefen. Die bekannte Sommelière Natalie Lumpp führt die Teilnehmer am Samstag, 16. März, und am Sonntag, 17. März, jeweils ab 15 Uhr zu den Ständen regionaler Winzer und verkostet mit den Teilnehmern eine handverlesene Auswahl der angebotenen Weine. Darüber hinaus informiert die RendezVino-Weinschule über regionale Besonderheiten und aktuelle Weintrends. An allen drei Messetagen gibt es Seminare sowohl für Einsteiger als auch passionierte Weinkenner. Yvonne Heistermann, Dozentin der Deutschen Wein- und Sommelierschule, sowie Michelle Bahro, Karlsruher Wein-Expertin, geben ihr Wissen an interessierte Weinliebhaber weiter.

Verschiedene Weingüter und -händler – vom traditionellen Familienbetrieb über kreative Jungwinzer bis hin zum Bioweingut – zeigen auf der Messe ihr spannendes Portfolio und nehmen die Besucher mit auf eine Geschmacksreise durch die unterschiedlichen Anbauregionen. Bei Weingütern, zum Beispiel aus Baden, Württemberg, Rheinhessen, dem Rheingau, der Pfalz, aber auch internationale Weine, können Besucher die verschiedenen Rebsorten und Jahrgänge kosten.

Die RendezVino bietet ein breites Angebotsspektrum an Delikatessen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Hersteller informieren zudem über Herkunft und Inhaltsstoffe der jeweiligen Spezialitäten. Angeboten werden unter anderem Essige und Öle, Trüffelspezialitäten, Käse- und Wurstspezialitäten, Kaffee- und Teesorten bis hin zu Schokolade, Gewürzen, Dips sowie einigen veganen Produkten – alle von bester handwerklicher Qualität.

Tickets für die Whisky-, Gin- und Craft-Beer-Tastings sowie für die Weinführungen und -seminare können ab Anfang Dezember auf www.rendezvino.info/tickets gekauft werden, ebenso wie Eintrittskarten für die RendezVino selbst. Parallel zur Messe für Wein, Genuss und Tastings findet die Lifestylemesse INVENTA statt.

2018-03-18
Trotz Wintereinbruch: Frühling in der Messe Karlsruhe

Trotz eisigen Winter-Wetters zeigte die Lifestylemesse INVENTA pünktlich zum Frühlingsanfang vom 16. bis 18. März, was die kommende Saison an frischen Ideen für Haus und Garten bereithält. Rund 30 000 Besucherinnen und Besucher kamen in die Messe Karlsruhe, um stimmungsvolle Showgärten und Gartengestaltungen, technisch anspruchsvolle Produkte für nachhaltiges Bauen und Sanieren und Trends bei hochwertiger Inneneinrichtung und Wohndesign zu erleben. Gleichzeitig zur INVENTA lud die Wein- und Genussmesse RendezVino in die Welt der Weine, Spirituosen und Delikatessen ein. Insgesamt 400 Aussteller präsentierten sich an den drei Messetagen.

„Das Publikum schätzt die Verzahnung so unterschiedlicher Angebots-bereiche wie Garden, Living, Building und Genuss unter dem Aspekt der Hochwertigkeit. Und beweist dies durch die wachsende Bereitschaft, in nachhaltige oder auch regionale Produkte zu investieren. Gerne schaffen wir als Veranstalter dafür das passende Ambiente in unseren modernen, lichtdurchfluteten Hallen“, resümiert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.

So verwundert es nicht, dass 60 Prozent der Besucher direkt vor Ort bestellt oder gekauft haben und die Zufriedenheit der Besucher mit dem Messe-Duo nochmals um 2 Prozentpunkte – auf nun 97% - bei den Top-3-Werten gestiegen ist.

INVENTA Garden trumpfte mit frischen Ideen für Gärten jeder Coleur

Alles für die individuelle Gartengestaltung bot die Halle 3: Neben professionell konzipierten und frühlingshaft anmutenden Showgärten und Gartengestaltungen und einer blühenden Pflanzenwelt, fanden Gartenliebhaber hier vielfältige Garten-Accessoires und -gerät. Partner der INVENTA Garden ist der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. als wichtiger Branchen-Impulsgeber. Auf der INVENTA klärte der Verband mit der bundesweiten Initiative „Rettet den Vorgarten“ über die Gefahren von Verschotterung auf und informierte über nachhaltige und blühende Alternativen.

Jennifer Niederberger, Verkaufsberaterin bei WOHN-DESIGN, dem Initiator der Sonderschau, fasste zusammen: „Es kamen viele Besucher, die Vitra und USM kennen und gleich ins Detail gingen. Sie haben entweder schon Möbel von den Herstellern und kamen mit Fragen zu Ergänzungen oder Reparaturen - teilweise von Möbeln, die schon sechzig, siebzig Jahre alt sind. Aber eben auch mit Fragen zu Neuanschaffungen. Wir hatten schon Bestellungen direkt auf der Messe, aber vor allem viele Beratungsgespräche mit Kunden, die im Anschluss ins Geschäft kommen möchten.“

Für die Firma Licht + Wohnen, die unter anderem Marken wie brühl, Moroso, Cor, Fischbacher, Kymo und Kettnaker vertritt, resümiert Christoph Herrmann, Assistent der Geschäftsführung: „Insgesamt war die Messe ein voller Erfolg. Sie war umsatzstark und wir konnten sowohl Stammkunden als auch Neukunden erreichen.“

Neben den Design-Klassikern waren hochwertige Möbel und Geräte für Wohnzimmer, Küche und Bad gefragt. Rosemarie Block, Verkaufs-beraterin, Grimm Küchen GmbH & Co. KG, bilanziert die Beteiligung ihres Unternehmens wie folgt: „Wir sind auf der INVENTA, um Neukunden zu akquirieren. Wir hatten schon sehr viele interessante Gespräche, besonders auf der Preview. Mit einer deutlichen Steigerung zum letzten Jahr.“

INVENTA ECO Building für jeden vierten Besucher von Interesse

Bauen, Planen, Renovieren, Haustechnik und alternative Energien – dies waren die Themen, die jeden vierten Besucher der Messe im Bereich ECO Building nach Angeboten suchen ließ. Besonders im Fokus des Interesses standen Energiespeicherung mittels Powerwall, Energieautarkie, die Nutzung erneuerbarer Energien, innovative Heiz- und Klimasysteme, nachhaltige Bau- und Dämmmaterialien sowie Fertighäuser mit innovativen Energiekonzepten. Thomas Kiemle, Werksvertreter, Büdenbender Haus GmbH, bestätigt: „Wir hatten konkrete Termine, die schon zu Planungsterminen führen, und sind stolz, dass wir auf jeder INVENTA immer auch Abschlüsse tätigen können.“

RendezVino lockte mit Tastings

Auf der zeitgleich stattfindenden RendezVino wollten die Besucher in erster Linie neue regionale und überregionale Weine kennen lernen; waren aber auch für angesagte Spirituosen wie Gin, Whisky und Brände aufgeschlossen. Sowohl Weinschule und Weinführungen als auch das erstmals angebotene Gin- und Whisky Tasting wurden von den Teilnehmern mit der Bestnote bewertet. Außerdem wurden regionale aber auch landesspezifische Delikatessen, wie etwa Essige und Öle, Gewürze und Kräuter, Kaffees und Tees oder auch Schokoladen- und Trüffelspezialitäten nachgefragt.

„Die Resonanz auf unsere Vorgarten-Initiative war sehr groß. Viele Besucher sprachen uns an; wir konnten ihnen das Thema persönlich nahebringen und erlebten sehr positive Reaktionen.", resümiert Klaus Rink, Vorsitzender der Region Mittlerer Oberrhein des GaLaBau-Verbandes Baden-Württemberg e.V. „Damit haben wir unsere Botschaft zu 100 Prozent an den Mann gebracht.“

Seinen diesjährigen Auftritt auf der INVENTA Garden fasste Michael Reble, Technischer Geschäftsführer, Garten- & Poolbau Sindelfingen GmbH, so zusammen: „Wir hatten ein gutes Publikum, konnten gute Kontakte knüpfen und viele Angebote unterbreiten, die wir im Nachmesse-Geschäft realisieren werden“.

Für die Verschmelzung von Garten und Genuss stand das neu konzipier-te Forum Garden & Gourmet: Insbesondere die Grill-Shows mit TV Koch Johann Laufer und dem Karlsruher Grillprofi Heiko Brath stießen auf großes Interesse bei den Besuchern. Auch die erstmals angebotenen Koch-Shows mit Sterneköchen aus der Region waren durchweg sehr beliebt. Abgerundet wurde das Programm mit Vorträgen zum Thema Gartennutzung und -gestaltung.

INVENTA Living mit Designklassikern und aktuellen Kollektionen

Im Bereich Living standen im Fokus des Besucherinteresses das Wohn-design, Lichtkonzepte und Beleuchtung sowie Wohn-Accessoires. Entsprechend gut angenommen wurde die Sonderschau „Eames by vitra“ des vitra Designmuseums, wo neben den Eames-Klassikern auch aktuelle Kollektionen gezeigt wurden. Ebenfalls in der Sonderschau gezeigt wurde der Klassiker unter den Regalsystemen - USM Haller - mit seinen aktuellen Features.

Heike Kraft, Mit-Inhaberin Maidli-Gin GbR, resümiert zufrieden: „Die Teilnehmer unseres Tastings waren sehr interessiert. Wir haben gutes Feedback bekommen und im Anschluss auch verkauft. Es war sehr erfolgreich für uns. Wir werden nächstes Jahr wiederkommen“.

Tobias Nägele, Inhaber des Weinguts Nägele, fasst seine erste Beteiligung an der RendezVino so zusammen: „Als sehr junges Weingut aus dem Kraichtal wollte ich hier interessiertes Publikum aus meiner Region ansprechen, auf mich aufmerksam machen und neue Kontakte generieren. Diese Ziele konnte ich erreichen. Ich komme wieder.“

Pressekontakt

Portrait Verena Schneider
Presse
Verena Schneider
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2300
F: +49 (0) 721 3720 99 2300
Portrait Bedriye Siringül
Presse
Bedriye Siringül
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2306
F: +49 (0) 721 3720 99 2306
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen